Volleyball: Unterliederbacher Senioren Ü59 errangen die Bronzemedaille.

Die Volleyball – Senioren Ü59, von der TG – Unterliederbach, spielten am Sonntag den 19. Februar, 2012, ab 12 Uhr, in eigener Sporthalle um die Hessenmeisterschaft. Nach der Auslosung musste die TG Unterliederbach gleich gegen den VC – Ober – Roden antreten, der mit relativ junger Mannschaft auf trat und am Ende Hessenmeister wurde. Im ersten Satz wurden die Unterliederbacher völlig überrannt von dem alles überragenden Stefan Weckmann und verloren 25:12. Danach stellte Trainer Walter den stärksten Block dagegen, der nicht den Gewinn, aber wenigsten 6 Punkte mehr erbrachte.

Gleich im zweiten Spiel hinterher ging es gegen den SSC Vellmar ( Kassel). Nach dem auch der erste Satz noch deutlich verloren ging, 13:25, konnten die Liederbacher bis zu 22 Ballpunkten ausgeglichen mit halten, dann ging auch dieser Satz verloren. Bei den Liederbachern hat es sich gezeigt, dass man mit zwei erkrankten und einem fehlenden Leistungsträger kein Spiel mehr gewinnen kann. Das Spiel SSC Vellmar gegen VC Ober –Roden war völlig offen. Jede Mannschaft Gewann einen Satz mit 25 : 17. Um den enschei-denden Satz ging es heiß her, den der VC Ober-Roden doch noch mit 15:11 für sich entscheiden konnte.

Die Unterliederbacher sind mit Dr. Richard Bicker, Heinz Breuer, Dr. Hans Militzer, Karl Fiedler, Rainer Gottwald, Dr. Gotthard Preusche, Winfried Heußner, Dr. Walter Söndgen und Spielertrainer Hermann Walter angetreten.