Erfreulich für den Turngau Main-Taunus. An der Wettkampfrunde der HTV-Jugendlandesliga der Gerätturner starteten die TG Unterliederbach (TGU) und der TV Eschborn (TVE).

An drei Terminen in Großostheim am 17.3., in Stierstadt am 6.4. und in Frankfurt am 27.4.2019 wurde in der Turn-Leistungsklasse 2 ein Geräte-Sechskampf ausgeturnt. Für jede Mannschaft konnten 10 Turner antreten, 5 turnten pro Gerät und 3 Turner wurden gewertet.

Die Gegner von TVE und TGU kamen vom TV Weißkirchen, TV Großostheim, TV Hösbach, TV Großenlinden, TV Niederbrechen und der KTV Obere Lahn. Als Kampfrichter für die TGU waren Thomas Riess und Jonas Mitzel eingesetzt.

Die TGU trat mit nachstehenden Turnern an: Simon Neumann, Gereon Senze, Janis Vogt, Khalid Lakniti, Naoki Fukushima, Akira Fukushima, Valentinp Zenobio, Leo Baumjohann und Andre Klug.

Am ersten Wettkampftag belegte die TGU den 5. Platz mit 26:58 Gerätpunkten.

Bei der zweiten Begegnung wurde Rang 5 mit jetzt 62:106 Gerätpunkten gehalten.

Das Endergebnis ergab dann am letzten Samstag in der Eintracht-Halle:
Die TGU-Jugend wurde 5. Sieger mit 93:159 Gerätepunkten.

Für die gute Turnleistung gilt es zu gratulieren und es sollte für einen weiteren Start motivieren.

Den 1. Sieg der HTV-Jugendlandesliga erturnte sich die KTV Obere Lahn mit 248:04 vor dem TV Großen-Linden mit 198:54 Gerätepunkten. Der TVE belegte den 8. Platz.

Die verantwortlichen Übungsleiter der TGU-Landesligamannschaft waren Christoph Peisker, Lion Christian und Dietmar Wilhelm.

 

Wilhelm Pappert