Wir richten am 11. Januar 2015 ab 10:00 die Bezirksmannschaftsmeisterschaften der Senioren aus. Gespielt wird (falls Teilnehmer gemeldet haben) in den Klassen Damen/Herren Ü40, Ü50, Ü60 und Ü70.

Die TGU wird mit einer Herren Ü50, Herren Ü70 und Damen Ü50 Mannschaft antreten.
Für eine Herren Ü40 Mannschaft werden derzeit noch Spieler gesucht.

Interessierte Zuschauer sind gerne gesehen, für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Ein toller Erfolg gelang Unterliederbachs A-Schülermannschaft zum Saisonabschluss 2013/2014. Der Vizemeister der Verbandsliga erreichte im Pokal mit hervorragenden Leistungen das Halbfinale um den Hessenpokal.

Mit einem 4:0 in der ersten Pokalrunde über den Verbandsligisten VfR Wiesbaden und einem hart erkämpften 4:3 Sieg gegen den Tabellendritten der Verbandsliga, die SG Kelkheim, die bereits 3:1 geführt hatte, erreichten die Unterliederbacher die Endrunde im Hessenpokal.

Nachdem Unterliederbachs B-Schüler-Mannschaft im März bereits ganz knapp mit 4:3 den Bezirkspokal gegen den TSV 1909 Klein-Umstadt gewinnen konnte, feierte sie nun im Endspiel um die inoffizielle Bezirksmannschaftsmeisterschaft des Bezirks Hessen Süd den nächsten großen Erfolg. Gegner der Unterliederbacher B-Schüler war der Meister des Landkreises und der Stadt Offenbach, die TG Obertshausen. Der Meister des Landkreises Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt, der TSV Klein-Umstadt hatte auf die Teilnahme verzichtet.

Am 27.04.2014 fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt. Die insgesamt 25 Teilnehmer (im Vorjahr waren es 17) wurden zunächst in fünf Vierergruppen und einer Fünfergruppe gelost. Nach 40 Gruppenspielen standen die 16 Teilnehmer der A-Runde und die 8 Teilnehmer der B-Runde fest.

Neben dieser Meisterrunde wurde auch noch in einer B-Runde, ebenfalls im KO-System, der inoffizielle B-Meister ausgespielt. Hier kam es nach Überraschungen und knappen Angelegenheiten im Finale zum Spiel zwischen Dagmar Gaede und Thorsten Sträter, in dem sich am Ende Sträter nach einer Energieleistung durchsetzen konnte und den inoffiziellen Sieg in der B-Konkurrenz vor Dagmar Gaede, Ulrike Kastner und Timm Nüchter holte.