Bei den diesjährigen KEM der Erwachsenen vom 12.-13.09.2015 in Sindlingen konnten die Spielerinnen und Spieler der Tischtennisabteilung eine Reihe von Podestplätzen erreichen.

3. Plätze gab es für Dagmar Gaede (Damen Einzel D), Reinhold Braun und Kosta Kopidakis (Herren Einzel C1), Ilija Ilic (Herren Einzel B1) und Reinhold Braun (Herren Doppel B1)

Im Pokalwettbewerb der besten Schülermannschaften Hessens konnte die TG Unterliederbach ihren großen Erfolg aus dem vergangenen Jahr wiederholen und erneut den dritten Platz erzielen. Bedenkt man, dass die A-Schüler der TGU in der Punktrunde lediglich Dritter in der Verbandsliga wurden, stellt dieses Ergebnis eine beachtenswerte Leistung dar.

Am 26.04.2015 fanden die diesjährigen TT-Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen in unserer Halle statt. 18 Teilnehmer aus allen 7 Mannschaften hatten sich eingefunden um den neuen Vereinsmeister zu ermitteln. Gespielt wurde zunächst in 3 Gruppen à 6 Spielern im Modus jeder gegen jeden. Erwartungsgemäß konnten sich die 6 Favoriten für die anschließende KO-Phase qualifizieren. Hinzu kamen die Nachwuchshoffnungen Leo Haas und Thanish Sugumaran. Im Viertelfinale wurde es nun Zeit für die ersten Überraschungen. So konnten sich Hamza Alangouri und Ilija Ilic beide deutlich gegen Spieler der 1. Mannschaft durchsetzen, ebenso wie Bernd Möhring gegen den in der 2. Mannschaft spielenden Thomas Rieck. Lediglich im Duell der beiden Nachwuchsspieler Haas und Sugumaran konnte sich Favorit Haas durchsetzen. Mit den Halbfinalspielen begann nun endgültig die sehr spannende Endphase des Turniers. Zunächst benötigten Alangouri und Möhring (Meister des Jahres 2014) fünf hart umkämpfte Sätze, an deren Ende sich Hamza Alangouri durchsetzte ehe Leo Haas Vorjahresfinalist Ilija Ilic aus dem Turnier warf. Die beiden letzten Spiele des Turniers gegen beide jeweils wieder über die volle Distanz. Im Spiel um Platz 3 hatte Ilic das bessere Ende für sich. Das Finale zwischen Hamza Alangouri und Leo Haas war offen bis zum letzten Ball. Erst in der Verlängerung des Entscheidungssatzes konnte sich Hamza mit 15:13 durchsetzen und sich somit erstmals den Vereinsmeistertitel bei den Erwachsenen sichern. Unter dem Strich hat sich in diesem Jahr die junge Generation gegen die erfahreneren Spieler aus teils höheren Mannschaften in einem äußerst anstrengenden Turniersystem durchsetzen können. Am Ende hießen die 4 Erstplatzierten: