Am Wochenende 10. bis 12.03.2017 fanden die diesjährigen Hessischen Senioren Einzelmeisterschaften statt. Von der TGU konnten sich Dieter Holzapfel und Bernd Möhring in der Klasse Ü65 sowie Jürgen Löchle und Frank Schachtner in der Altersklasse Ü60 für diese Veranstaltung qualifizieren.

Bei den Senioren über 60 schaffte Jürgen Löchle nach 2:1 Siegen in der Vorrunde den Sprung in die KO-Runde. Hier wurde er erst im Halbfinale durch den späteren Hessenmeister Kay Seyffert, der im gesamten Turnier ohne Satzverlust blieb, gestoppt. Im Doppel lief es für Jürgen Löchle sogar noch etwas besser. An der Seite von Hans-Otto Schaper vom TTC Richelsdorf belegt er den 2. Platz und wurde somit Vize-Hessenmeister. Einen guten 5. Platz im Doppel belegte auch Frank Schachtner gemeinsam mit Robert Jennings aus Bad Homburg.

Eine perfekte Saison beenden unsere A-Schülerinnen, die an diesem Wochenende mit acht Punkten Vorsprung Meisterinnen der Kreisliga geworden sind. In allen 12 Meisterschaftsspielen gingen Lia Liebig, Luam Tesfay und Juhee Kim als Siegerinnen von den Tischen. Dabei konnten 11 Spiele sogar mit 5:0 gewonnen werden. Lediglich im letzten Saisonspiel musste sich Juhee der Spitzenspielerin aus Hausen mit 9:11 im 5. Satz geschlagen geben.

Bei der Bezirkspokal-Endrunde in Arheilgen gab es leider keine Siege für unsere Mannschaften.

Bereits am frühen Morgen musste unsere 5. Herrenmannschaft im Viertelfinale der 3. Kreisklasse gegen den SV Blau-Weiss Beedenkirchen II antreten. In der Besetzung Böhm, Starey und Sträter gelang lediglich Siegfried Böhm ein 5-Satz Sieg. Thorsten Sträter hatte zwar noch die Chance auf einen weiteren Punktgewinn, musste sich aber seinem Gegner nach langem und hartem Kampf knapp in 5 Sätzen geschlagen geben. Am Ende setzte sich Beedenkirchen verdient mit 4:1 durch.

Am 28.04.2017 ab 17:45 bestreiten unsere A-Schülerinnen ihr Viertelfinalspiel um den Hessenpokal in der heimischen Sporthalle in Unterliederbach gegen die Mädchen des TTF Oberzeuzheim.

Auf dem Papier gehen unsere Mädchen zwar als Außenseiterinnen in die Partie doch ist die Mannschaft um Spitzenspielerin Lia Liebig in dieser Saison sowohl in der Liga als auch im Pokal noch ungeschlagen.

Die Mannschaft freut sich auf jeden Fall über Zuschauer, die sie in dieser Begegnung unterstützen damit vielleicht die Überraschung und damit der Einzug in das Halbfinale geschafft werden kann.

Am vergangenen Wochenende fanden die Bezirkspokal-Endrunde des Nachwuchses sowie die Kreispokalendrunde der Erwachsenen statt. Bei beiden Veranstaltungen konnten Mannschaften der TGU je einen Titel gewinnen und somit bereits die Pokaltitel Nummer 3 und 4 – nach den Kreispokal-Siegen der Damen in der 1. Kreisklasse und der A-Schülerinnen – in dieser Saison nach Unterliederbach holen.

So gelang es den A-Schülerinnen sich nach dem Kreispokal-Titel auch den Titel auf Bezirksebene zu sichern. Im Viertelfinale konnte die Mannschaft um Spitzenspielerin Lia Liebig den TTC 1950 Groß-Rohrheim mit 4:0 besiegen. Im Halbfinale hatte man dann ein Freilos, da die Gegnerinnen des TV 1858 Beerfelden nicht anwesend waren. Im Finale ging es dann gegen die Mädchen des TV Offenbach 1961. Hier konnten Lia Liebig, Luam Tesfay und Juhee Kim ihre Klasse ausspielen und sicherten sich den Titelgewinn und die Teilnahme an der Hessenpokal-Endrunde durch eine klaren 4:0 Sieg. Nun kann sich das Trio am 07.05. im Halbfinale um den Hessenpokal mit weiteren drei Bezirkspokalsiegern messen.