Am 19.04.2015 haben in Elz die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren im Tischtennis stattgefunden. Dabei war die TG Unterliederbach mit zwei Mannschaften vertreten.

In der Ü60 Konkurrenz trat die Mannschaft der TGU als Titelverteidiger mit Dieter Holzapfel, Georg Lauter, Bernd Möhring und Jürgen Löchle an. In den Gruppenspielen konnten die Gegner TTG Kirtorf-Ermenrod und TV 1889 Weißkirchen jeweils mit 4:1 geschlagen werden. Als Gruppensieger ging es somit im Halbfinale gegen den Gruppenzweiten der anderen Gruppe, dem TTC Richelsdorf 1963. In diesem Spiel zeigten die Spieler der TGU keine Schwäche und gewannen souverän mit 4:0. Die bedeutete die Finalteilnahme. Hier musste man gegen den TTV Burgholzhausen-Köppern antreten. Einem Finale würdig entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel mit dem besseren Ende für die Mannschaft der TGU. Für die Ü60 Mannschaft ist dies bereits der 4. Titelgewinn in Serie. Matchwinner beim 4:2 Sieg war Jürgen Löchle, der seine beiden Einzel gewinnen konnte und somit im gesamten Turnierverlauf im Einzel ungeschlagen blieb (5:0). Dieter Holzapfel (5:2), Georg Lauter (2:1) und Bernd Möhring (1:0) können ebenfalls positive Einzelbilanzen vorweisen.


Dieter Holzapfel und Jürgen Löchle

In der Altersklasse Ü70 trat die TGU mit Oswald Flore, Norbert Küster, Dieter Pfleger und Manfred Thoemes an. Als Favorit in das Turnier gestartet gab man sich in den Gruppenspielen keine Blöße und setzte sich jeweils mit 4:1 gegen Tura 1893 Niederhöchstadt und TSV Langgöns 1898 durch. Lediglich die beiden Doppel gingen in den Gruppenspielen verloren, man blieb also in allen 8 Einzeln ungeschlagen. Im Halbfinale bekam man es mit dem TV 08 Aßlar zu tun. Das Ergebnis von 4:0 sieht zwar sehr deutlich aus, war aber doch enger da zwei Einzel über die volle Distanz von 5 Sätzen gingen. Im Final hieß der Gegner dann KSV 1948 Niesig, den man am Ende mit 4:1 besiegen konnte. Dabei musste Norbert Küster (3:1) seine einzige Einzelniederlage hinnehmen, Oswald Flore (7:0) und Dieter Pfleger (4:0) blieben aber in allen Einzeln während des gesamten Turnierverlaufs ungeschlagen.


Oswald Flore, Norbert Küster, Manfred Thoemes und Dieter Pfleger

Beide Mannschaften haben sich durch ihre verdienten und souveränen Titelgewinne für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren am 20. und 21. Juni in Erkelenz qualifiziert.