Nur Platz Sieben beim Louis-Braille-Cup in St. Pauli

Hamburg/Ohlsdorf - Es gibt Tage, an denen einfach gar nichts gelingen will. Da ist es besser man bleibt morgens einfach im Bett liegen oder widmet sich irgendwelchen sinnfreien Beschäftigungen und wartet bis der Tag vorüber ist. Genau solch einen gebrauchten Tag erwischten die Torballer der TG Unterliederbach am vergangenen Samstag, als sie versuchten beim Louis-Braille-Cup, der in diesem Jahr von der Torballabteilung des FC St. Pauli ausgerichtet wurde, dem Sport nachzugehen, den sie in der Vergangenheit nachweislich schon erfolgreicher betrieben haben.

Schon die erste Partie gegen die Mannschaft aus Borgsdorf ließ erahnen, wohin die sportliche Reise an diesem Turniertag gehen sollte. Das Team um Coach Ralf Thurm gewann das Spiel zwar mit 6:5, verspielte im Verlauf der Begegnung jedoch eine komfortable 3:0-Führung und drehte in der letzten Spielminute einen 4:5-Rückstand noch in einen mehr als glücklichen 6:5-Erfolg. Wer nun dachte, dass dieser holprige Auftakt unter der Rubrik "Hauptsache gewonnen" abgelegt werden könnte und dieser Sieg Sicherheit für die kommenden Begegnungen gegeben hätte, wurde bereits in der zweiten Partie eines Besseren belehrt. Gegen die Mannschaft aus Halle setzte es mit 2:4 die erste Niederlage.

13 hessische Top-Athletinnen und Athleten sowie sechs ehrenamtlich engagierte Vereins- und Verbandsvertreterinnen und -vertreter konnten sich am Mittwoch den 18.11.2015 über die höchste Auszeichnung freuen, die die Hessische Landesregierung für den Sport vergibt. Unter ihnen auch 3 Torballer der TG Unterliederbach. Elke Averesch und Gabi Eschebach-Weck, erspielten sich im vergangenen Juni im schweizerischen Magglingen den Weltmeistertitel; David Georgi wurde mit der Nationalmannschaft der Herren Vizeweltmeister. Innen- und Sportminister Peter Beuth überreichte die Sportplakette des Landes Hessen anlässlich eines feierlichen Empfangs im Wiesbadener Schloss Biebrich.

TG Unterliederbach kämpft in Borgsdorf und Landshut um Ligapunkte

Der Abteilungsvorstand Torball im DBS hat die Spieltage der Premierensaison der neu gegründeten Deutschen Torballliga (Herren) terminiert. Demnach beginnt die Spielzeit am 16.01.16 mit der dritten Liga in Halle. Es folgt am 13.02.16 der Premierenspieltag der zweiten Liga in Borgsdorf. Abgeschlossen wird die Saison am 19.03.16 mit der ersten Bundesliga in Landshut. An diesem Termin ermitteln auch die Damen (parallel zur Herren-Bundesliga) ihren Titelträger.

Torball-AG ist gestartet

Unterliederbach - Am heutigen Montag, 05.10.15, hat die Torball-AG der Hermann-Herzog-Schule für Sehbehinderte in den Hallen der TG Unterliederbach ihren Betrieb aufgenommen. Die Übungseinheiten, für die sich die Schüler im Rahmen eines Wahlunterrichtes eintragen konnten, finden von nun an immer montags in der Zeit zwischen 13:45 Uhr und 14:45 Uhr in den Sporthallen der TGU im Geißspitzweg in Unterliederbach statt.

Torballerinnen bleiben zwar nur zwei Punkte hinter Platz Vier aber auch hinter eigenen Erwartungen zurück!

Dortmund. Der BSSV Dortmund hatte am vergangenen Samstag, 26.09.15 zu einem internationalen Damen-Torballturnier in die Reviermetropole geladen und auch ein Quartett der TG Unterliederbach um Coach Stephan Eschebach war dieser Einladung gefolgt.

Nach einer Vorrunde, in der sich alle Teams im Modus jeder gegen jeden gegenüberstanden, folgte eine Endrunde, in welcher die vier bestplazzierten Mannschaften in Finalspielen den Turniersieger krönten.