TGU trifft auf starke internationale Konkurrenz

Nach dem Gewinn der Silbermedaille (TGU Herrenmannschaft) und dem fünften Platz (TGU Damenmannschaft) bei der Deutschen Torballmeisterschaft vergangenen März in Dortmund, stehen nun die nächsten Wettkämpfe an. Die Torballgruppe der TGU freut sich über die Einladungen zu zwei stark besetzten Turnieren in Hannover und dem belgischen Mol (jeweils 29.05. - 31.05.). Bei beiden Veranstaltungen treffen die Teams aus Unterliederbach auf internationale Konkurrenz.

Rote Laterne für die Hessische Damenauswahl

Dortmund - Am vergangenen Samstag, den 14.03.15 machten sich auch die vier Damen der TG Unterliederbach, die für die SG Hessen im Einsatz waren, zusammen mit ihren beiden Betreuern Katja Schmidt und Stephan Eschebach auf nach Dortmund zur Deutschen Meisterschaft im Torball, bei der neben den Hessinnen vier weitere Teams am Start waren. Aus Niedersachsen war die Mannschaft aus Langenhagen angereist und aus dem Süden der Republik die Spielgemeinschaft aus München und Hoffeld. Komplettiert wurde das Feld durch die beiden Lokalvertreter vom BSSV Dortmund sowie dem Ausrichter ISC Viktoria Kirchderne. Gespielt wurde in einer Hin- und einer Rückrunde mit anschließendem Finalspiel.

Dreißig Sekunden fehlten zum Titelgewinn

Dortmund – „… das ist, wie wenn Du vor dem Wasser stehst und darfst nicht trinken!“ Mit diesen Worten brachte der Spieler mit der Nummer fünf der TGU, Christo Kasapis, die Gefühlslage der unterliederbacher Torballer unmittelbar nach dem Schlusspfiff eines dramatischen Finalspieles zwischen der TG Unterliederbach und dem BSV München auf den Punkt. Am Ende waren es ganze dreißig Sekunden, die den Torballern der TGU fehlten, um die Verlängerung im Endspiel der deutschen Torballmeisterschaft, die am vergangenen Samstag (14.03.) in Dortmund vom ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne ausgerichtet wurde, zu erreichen und sich für den Torball-Europacup, der im Oktober in Polen stattfinden wird, zu qualifizieren.

Deutsche Vertreter für Torball-Europacup in Suprasl (Polen) werden ermittelt

Endet die Reise der unterliederbacher Torballer bei der DM in Dortmund oder dürfen die Tickets für die Fahrt zum 25. Torball-Europacup am 23.10.15 im polnischen Suprasl gebucht werden? Die Antwort auf diese Frage sollte spätestens am kommenden Samstagabend, 14.03.15, feststehen.

Um die Startberechtigung für den Torball-Europacup kämpfen zehn Herren- und sechs Damenteams. Die jeweiligen Deutschen Meister dürfen sich auf den Weg in die Stadt im Landkreis Bialostocki an der polnisch-weißrussischen Grenze begeben, um dort mit weiteren europäischen Landesmeistern um den Titel der besten Vereinsmannschaft des Kontinents zu spielen.

31. Januar, Platz Zwei für Torballer der TG Unterliederbach in Vorarlberg

Ein Punkt fehlte zum Turniererfolg

Vorarlberg/Dornbirn - Eine Woche nach dem Sieg beim Qualifikationsturnier zur Deutschen Meisterschaft hätten die Torballer der TG Unterliederbach am vergangenen Samstag, 31.01. beinahe ihren nächsten Erfolg feiern können. Die Mannschaft, die dieses Mal von Teammanagerin Katja Schmidt gecoacht wurde, belegte beim traditionellen Torballturnier des VBSC Vorarlberg hinter der Vertretung aus Tirol den zweiten Platz. In der Endabrechnung fehlte der Mannschaft vom Geißspitzweg lediglich ein Punkt, um die punktgleichen Österreicher von Platz Eins zu verdrängen.