Sechs Damen- und acht Herrenteams aus vier Nationen gehen am Geißspitzweg an den Start

Am 24.09.2016 richtet die TG Unterliederbach ihr erstes internationales Torballturnier aus. Ab neun Uhr wird in den Hallen am Geißspitzweg um den Turniersieg gespielt. Am Start sind insgesamt 14 Mannschaften aus Belgien, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Deutschland.

Spannendes Damenturnier

Neben dem Team der TG Unterliederbach treten in der Damenkonkurrenz die französische Nationalmannschaft sowie Vertretungen aus Paris, Mulhouse, Vorarlberg und Langenhagen an. Mit Claudia Obermeier (VBSC Vorarlberg), Elke Averesch, Gabriele Eschebach (beide TG Unterliederbach) sowie Conny Baxmann (BSG Langenhagen) sind hier vier Spielerinnen am Start, welche im vergangenen Jahr mit der Deutschen Torballnationalmannschaft im schweizerischen Magglingen die Goldmedaille gewinnen konnten. Die vier Weltmeisterinnen treffen in diesem Turnier zum ersten Mal nach der WM wieder auf ihre Nationalmannschaftskonkurrentinnen aus Frankreich. Averesch, Baxmann, Eschebach und Obermeier sind zwar an diesem Turniertag mit ihren Vereinsteams am Start, trotz dem verspricht die Antwort auf die Frage, ob die Französinnen sich für die WM-Pleite gegen Deutschland revanchieren können, spannend zu werden. Mit den Österreicherinnen aus Vorarlberg wurde ein weiteres hochkarätiges Team für die Teilnahme an der Veranstaltung gewonnen. Die Mannschaft vom Bodensee konnte in den vergangenen Jahren unzählige Male die Staatsmeisterschaft in Österreich gewinnen und fuhr bei Europa- und Weltcupturnieren immer mit einer Medaille zurück in die Alpenrepublik. Trotz eines Umbruches im Kader und der Integration jüngerer Spielerinnen sollten die Vorarlbergerinnen auch ein Wörtchen im Kampf um den Turniersieg in Unterliederbach mitreden können.

TG Unterliederbach Herren testen Form für Torball-Bundesliga

Für die Herrenmannschaft der TG Unterliederbach bietet das Turnier eine hervorragende Gelegenheit für einen ersten Test im Hinblick auf die, im Januar und April 2017 stattfindenden, Spieltage der Deutschen Torball-Bundesliga. Die Mannschaft von Ralf Thurm trifft dabei am Geißspitzweg auf VIGE Mol (Belgien), AVH Paris aus Frankreich und den VBSC Vorarlberg (Österreich) sowie aus der ersten Torball-Bundesliga BSV Berlin, aus der zweiten Liga TF C Kaiserslautern und auf die Nordhessen der BSG Kassel. Der amtierende Deutsche Schulmeister von der Johann-Peter-Schäfer-Schule aus Friedberg komplettiert das Starterfeld des Herrenturniers.