Bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften am 9./10. Juli in Sulzbach stehen die Leichtathleten der TGU neun mal auf dem Treppchen.
Dreimal ganz oben für Platz eins, einmal auf Platz zwei und fünfmal auf Platz drei.

Am ersten Tag gingen drei Fünfkämpfer an den Start. Bei tollem Wetter hieß es für Luisa Weber, Maja Caspari und Jule Essel gleich Morgens um viertel vor neun fit zu sein.
Bis zum Nachmittag mussten Weitsprung, 100m , Kugelstoßen, Schleuderball und zum Schluss ein 1000m Lauf absolviert werden.
Am besten gelang diese neue Herausforderung Luisa, die bei den ersten vier Disziplinen jeweils als Beste der Gruppe bei den U20 den Wettkampf beendete. Nur beim 1000m Lauf lief eine ihrer Mitstreiterinnen davon, die ihr aber am Ende den Sieg im Fünfkampf nicht mehr nehmen konnte. Mit 52,96 Punkten holte sich die 17 Jährige mit knapp vier Punkten Vorsprung den Titel.

Das Leichtathleten nicht nur laufen, springen oder werfen können sondern noch viel, viel mehr hat am ersten Juli Wochenende unsere Sportlerin Alina Landmann erfolgreich unter Beweis gestellt.

Sie startete beim IRONMAN in Frankfurt. Früh Morgens ging es los :

Die Auftaktdisziplin mit 3,8 km Schwimmen fand im Langener Waldsee ca. 15 km südlich von Frankfurt statt. In dem – neben dem unveränderten Kiesabbau auch als Badesee genutzten – Baggersee sind zwei unterschiedliche Runden mit kurzem Landgang zurückzulegen.